In den Medien

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema "Wassersensibles Planen und Bauen" in den Medien.

zum Kontaktformular

Medienbericht

Gewappnet für den Klimawandel: Die Schwammstadt Pfaffenhofen an der Ilm

Trockene Sommer, dazu geringer Niederschlag oder Starkregen, der plötzlich alles überflutet: Kommunen müssen sich Gedanken machen, wie sie sich baulich an den Klimawandel anpassen können. Pfaffenhofen an der Ilm hat schon vor zehn Jahren reagiert und sich zur sogenannten "Schwammstadt" entwickelt.

Ein Videobeitrag von Sabine Frühbuss bei BR.de - schauen Sie mal rein!

Mehr erfahren

Medienbericht

Starkregen: Wie schützen sich Städte vor Überschwemmungen?

Starkregen werden wegen des Klimawandels immer häufiger und heftiger. Sturzfluten wie im Ahrtal richten dann immer größere Schäden an. Damit Wasser im Notfall überhaupt großflächig versickern kann, müssten Städte massiv umgestaltet werden.

Im Beitrag von Angelika Nörr äußern sich Dr. Juliane Thimet vom Bayerischen Gemeindetag und weitere Experten zu den Herausforderungen für Kommunen und den Möglichkeiten von "Schwammlandschaften".

Mehr erfahren

Medienbericht

Morgen beginnt heute: Schwammstadtbeitrag im Podcast des Bayerischen Umweltministeriums

In dieser Folge steht das Thema Wasser im Mittelpunkt. Moderatorin Toni Scheurlen hat bereits in mehreren Podcast-Folgen einige spannende Projekte und Orte in Bayern besucht. Die Highlights daraus aber auch interessante neue Fakten, gibt´s in dieser Episode: Was zum Beispiel steckt hinter dem Konzept der Schwammstadt? Und welche Rolle spielt dabei der Klimawandel? Antworten darauf gibt es von Prof. Harald Lesch.

Mehr erfahren

Medienbericht

Die Grüne Stadt der Zukunft - Wie wachsende Städte klimaresilient werden

Grünflächen sichern die Lebensqualität in Städten: Sie helfen, mit Klimawandelfolgen wie Hitze und Starkregen umzugehen und schützen die biologische Artenvielfalt. Als Treffpunkt und Erholungsorte übernehmen Gärten, Parks und Freiflächen außerdem wichtige soziale Funktionen. Doch der wachsende Bedarf an Wohnraum und Gewerbeflächen führt dazu, dass städtisches Grün verstärkt zurückgedrängt oder unzureichend mitgedacht wird – vor allem in Innenstadtlagen.

Mehr im Youtube-Beitrag des IÖW.

Mehr erfahren

Medienbericht

Städte im Klimawandel - Konzepte gegen die Überhitzung

Zu wenig Regen, zu viel Sonne - gegen Überhitzung braucht es auch in Bayerns Städten dringende Konzepte. Von Blühstreifen bis Vertical Farming gibt es zwar einige - aber was braucht es wirklich?

Mehr in der Radioreportage von Rebecca Reinhard.

Mehr erfahren

Medienbericht

Wie Bayerns Städte Wasser besser speichern sollen

Der Klimawandel ist in den Städten stärker spürbar als auf dem Land. Dieser Effekt soll mit dem Generationenthema "Schwammstadt" minimiert werden. Das betonte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (FW) anlässlich der Vorstellung eines neuen Leitfadens für Kommunen und Planer.

Mehr dazu im Bericht im Bayerischen Staatsanzeiger.

Mehr erfahren

Medienbericht

Klimawandel stresst Stadtbäume

Bäume in der Stadt spenden Schatten, kühlen das Stadtklima, binden Staub und halten bei Starkregen Wasser zurück. Doch wie kommen die Stadtbäume mit dem Alltag zwischen Asphalt, Hitze und Dürre zurecht? Ein Langzeitversuch im unterfränkischen Würzburg soll das zeigen.

Im BR "Gut zu Wissen" Beitrag erfahren Sie mehr.

Mehr erfahren

Medienbericht

Wald im Klimawandel: Stadt-Bäume kühlen München nicht mehr

Wälder sind Klimapuffer, sie können aufgeheizte Städte abkühlen. Rund um München scheint das aber nicht mehr zu funktionieren. Die Bäume leiden unter der Klimaerwärmung. Baumkrankheiten und Pilze haben leichtes Spiel.

Im BR-Beitrag von Herbert Hackl erfahren Sie mehr.

Mehr erfahren

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen?

DWA Landesverband Bayern | Wassersensibles Planen und Bauen
Friedenstraße 40
81671 München

info@dwa-bayern.de

zum Kontakt