Über uns

Wir fordern: Wasser muss frühzeitig in der Regional- und Bauleitplanung unserer Siedlungen als auch bei der Planung unserer Gebäude und Infrastruktur und letztlich auch bei der Bauausführung berücksichtigt werden! Dann lassen sich kostengünstige und konsensfähige Lösungen finden, mögliche Schäden reduzieren und auch langfristig lebenswerte Siedlungen schaffen.

Kooperationsvereinbarung

Bauverbände Bayerns forcieren Schwammstädte

Immer wieder verursachen Hochwasser aus Flüssen, aber auch Starkregenereignisse oder ansteigendes Grundwasser hohe Sachschäden an Gebäuden und Infrastruktureinrichtungen, aber auch hohe psychische Belastungen für die Betroffenen - in Extremfällen sind auch Todesfälle zu beklagen.

Solche Schäden lassen sich zumindest verringern, wenn die Wassergefahren möglichst von Beginn an bei der Planung und dem Bau unserer Siedlungen berücksichtigt werden. Dann können in der Regel kostengünstige, realisierbare und konsensfähige Lösungen gefunden

werden, die oft sogar weitere Nutzen mit sich bringen, z.B. für Klimaschutz, Artenvielfalt und lebenswerte Siedlungen. Diese Gedanken eines „wassersensiblen Planens und Bauens“ weiter zu tragen und zu fördern, ist wichtigen Bayerischen Berufsverbänden und Vereinigungen im Bausektor ein wichtiges Anliegen. Daher unterzeichneten die Bayerische Architektenkammer, die Bayerische Ingenieurekammer Bau, die Bayerische Handwerkskammer und der Bayerische Landesverband der Deutschen Vereinigung Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. eine gemeinsame Absichtserklärung zur Kooperation in diesem Feld.

Warum wassersensible Siedlungsentwicklung?

Wassergefahren können nahezu jede Bürgerin und jeden Bürger betreffen und zu hohen Sach- und Personenschäden führen. Zu den möglichen Ursachen zählen Flusshochwasser, Starkregen, ein hoher Grundwasserstand aber auch Rück und Überstau aus der Kanalisation. Durch Klimaveränderungen können Wassergefahren noch zunehmen und gleichzeitig Hitze und Dürreperioden häufiger eintreten.

Die Verbändekooperation

Vier starke Partner im Bauwesen

DWA Landesverband Bayern Logo

DWA Landesverband Bayern

Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Vereinigung setzt sich die DWA für eine nachhaltige Wasserwirtschaft und für die Förderung von Forschung und Entwicklung ein. Die DWA bietet ein Forum für Ideen und Meinungsaustausch und unterstützt die Politik durch Ihre Beratung.

www.dwa-bayern.de

Bayerische Architektenkammer Logo

Bayerische Architektenkammer

Die Bayerische Architektenkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, der jeder Architekt, Innenarchitekt, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner in Bayern als Pflichtmitglied angehört. Sie ist ein Teil mittelbarer Staatsverwaltung und damit in deren Tätigkeit eingebunden.

www.byak.de

Bayerische Ingenieurkammer-Bau Logo

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist die Berufsvertretung der bayerischen Ingenieure aus Bauwesen und Bauwirtschaft, Freien Berufen und öffentlichem Dienst im Freistaat Bayern. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertreten wir die Interessen unserer rund 7.500 Mitglieder.

www.bayika.de

Bayerischer Handwerkstag Logo

Das Bayerische Handwerk

Der Bayerische Handwerkstag als Spitzenorganisation der bayerischen Handwerkskammern und -verbände vertritt und fördert die Gesamtinteressen des bayerischen Handwerks in allen Grundsatzfragen. Dem Bayerischen Handwerkstag obliegt die Wahrnehmung der Belange des bayerischen Handwerks gegenüber der Volksvertretung, der Staatsregierung, den Parteien sowie anderen Körperschaften und Verbänden.

www.dasbayerischehandwerk.de

Weitere Zusammenarbeit zum Thema erfolgte mit

Bayerischer Gemeindetag Logo

Bayerischer Gemeindetag

Wir sind seit über 100 Jahren der kommunale Spitzenverband für 2.031 bayerische Städte, Märkte und Gemeinden. Wir sind der fachkundige Sprecher gegenüber Staatsregierung, Landtag und Verbänden. Wir sind der kompetente Ratgeber für die bayerischen Städte, Märkte und Gemeinden.

www.bay-gemeindetag.de

Bayerischer Städtetag Logo

Bayerischer Städtetag

Der Bayerische Städtetag ist als kommunaler Spitzenverband eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er tritt als Anwalt der Städte und Gemeinden gegenüber Parlament und Staatsregierung für die Wahrung der kommunalen Selbstverwaltung ein und vertritt die Belange der Städte gegenüber der Wirtschaft und anderen Interessengruppen.

www.bay-staedtetag.de

Bau Industrie Bayern Logo

Bau Industrie Bayern

Der Bayerische Bauindustrieverband ist die Interessenvertretung industrieller Bauunternehmen in Bayern. Er ist ein Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband, Tarifpartner sowie Bildungsträger für Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Bauindustrie.  Er beteiligt sich im Namen seiner Mitgliedsunternehmen aktiv am politischen Willensbildungsprozess und bemüht sich um einen intensiven Dialog mit den Partnern in Politik und öffentlicher Verwaltung, mit anderen gesellschaftspolitischen Institutionen und Gruppen sowie mit den Auftraggebern der Bauindustrie.

www.bauindustrie-bayern.de

Das bayerische Baugewerbe Logo

Das Bayerische Baugewerbe

Wir sind die Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände des bayerischen Baugewerbes. Wir vertreten über 3.000 mittelständische Bauunternehmen, die in unseren 62 Bauinnungen einen direkten Ansprechpartner vor Ort haben.

www.lbb-bayern.de

Was wollen wir?

Gemeinsam mehr erreichen!

Grafik Stadtentwässerung Schwammstadt Bayern

Wir wollen:

  • Künftig enger zusammenarbeiten.
  • uns gegenseitig unterstützen, um die von Wassergefahren betroffenen Kommunen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger besser zu beraten und ihnen maßgeschneiderte, wirkungsvolle Lösungen anzubieten und diese fachgerecht auszuführen.

Dabei werden drei Ebenen betrachtet:

  • Die Regional und Bauleitplanung inkl. Grünplanung
  • Die Gebäude -, Infrastruktur und Freiflächenplanung
  • Die Gebäudeausführung

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen?

DWA Landesverband Bayern | Wassersensibles Planen und Bauen
Friedenstraße 40
81671 München

demmelbauer@dwa-bayern.de

zum Kontakt